SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. AKM im Sportverein. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Link öffnet in externem Fenster: SPORTUNION Oberoesterreich bei facebookSPORTUNION Oberösterreich bei Facebook

Bereich rechte Infobox

BEWEGUNGSCOACH

Sportministerium_DTBUSE_WEB-150

WINNER 4/2017

winner-4-2017-Titelseite-web

Kursprogramm

Titelseite-Kursprogramm-1-2018
Link öffnet in externem Fenster: Kursprogramm 2017

Aktuelle Kurse

mehr News / Archiv

ULM & SPARTENSITZUNGEN

PROJEKTE & INITIATIVEN

Freerunning-Logo

FSA_Logo

Bewegung verbindet1 

Just-MOVE-it_Logo 

UGOTCHI_Logo

NO LIMITS_Logo

 Kigebe_Logo

Logo_U_Tour_RGB-150-webjpg

Partner

logo_sportland

ERIMA_Logo
Original_Kornspitz_Logo_ai_300ppi 

IBIY_Logo_transparent2

Dachstein-West-Inserat-2017psd

Bereich linke Infobox

Vereinsnews

  • Foto: PHOTO PLOHESkispringen: Michael Hayböck (UVB Hinzenbach) auf Platz 6 bei den Olympischen Winterspielen

    19.02.2018

    Michael Hayböck (UVB Hinzenbach) rutschte im Großschanzenbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang von Platz zwei noch auf Rang sechs zurück. Die Goldmedaille sicherte sich der Pole Kamil Stoch vor Normalschanzen-Sieger Andreas Wellinger (GER) und Robert Johansson (NOR).

    Im Team-Bewerb schafften die Österreicher mit Stefan Kraft, Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer und Michael Hayböck (UVB Hinzenbach) den vierten Platz.


    >>>mehr zu Skispringen: Michael Hayböck (UVB Hinzenbach) auf Platz 6 bei den Olympischen Winterspielen
  • Faustball: Arnreiter U16 Faustballerinnen holen Silber bei den Landesmeisterschaften

    19.02.2018

    Die Arnreiter Faustball-Mädls der U16 holten sich in Laakirchen bei den oberösterreichischen Landesmeisterschaften die Silbermedaille. Im Finale mussten sie sich gegen Laakirchen geschlagen geben.


    >>>mehr zu Faustball: Arnreiter U16 Faustballerinnen holen Silber bei den Landesmeisterschaften
  • Leichtathletik: Tolle Erfolge der SPORTUNION Athleten bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in Linz

    19.02.2018

    Bei den Damen holen sich Anna Baumgartner (SU IGLA long life) über 800m und 1.500m, Susanne Walli (TGW Zehnkampf Union) über 400m und Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) im Hochsprung die Goldmedaille. Weiters konnten Athletinnen der SPORTUNION OÖ 5 Silber- und 4 Bronzemedaillen abräumen. Bei den Herren freiert Roman Schmid von der Union Ebensee im Dreisprung die Goldmedaille. Martin Keinrath (ULC Linz Oberbank) sichert sich im 60-m-Hürdenbewerb und Nikolaus Franzmair (TGW Zehnkampf Union) im 1.500m-Bewerb die Silbermedaille.


    >>>mehr zu Leichtathletik: Tolle Erfolge der SPORTUNION Athleten bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in Linz
  • Foto: LSVOÖSki Alpin: OÖ Kinder Ski Challenge Hansberg

    15.02.2018

    Bei optimalen Bedingungen wurde im Familienskigebiet Hansberg am 10. Februar ein Riesentorlauf durchgeführt. Die Kinder, angereist aus ganz Oberösterreich, düsten mit viel Mut und hervorragenden Zeiten talwärts. OK-Chef Reinhard Gaisbauer hat gemeinsam mit seinem Team der SSU St. Johann am Wimberg die Rennveranstaltung perfekt organisiert.


    >>>mehr zu Ski Alpin: OÖ Kinder Ski Challenge Hansberg
  • Fotos: PHOTO PLOHESensationelle Erfolge der SPORTUNION Athleten beim Gugl Meeting Indoor 2018 in Linz

    12.02.2018

    Am Ende des Gugl Meeting Indoors gab es einen rot-weiß-roten Sieg im Frauen Weitsprung durch Ivona Dadic (Union St. Pölten), die sich in einem starken Wettkampf gegen die Ungarin Lesti und Karin Strametz durchsetzte. Verena Preiner (Union Ebensee) und Sarah Lagger (TGW Zehnkampf Union) belegten die Plätze vier und fünf.


    >>>mehr zu Sensationelle Erfolge der SPORTUNION Athleten beim Gugl Meeting Indoor 2018 in Linz
  • Foto: LSVÖErster Saisonsieg für Schiunion Böhmerwald Athletin Elisa Mörzinger

    12.02.2018

    Bereits im ersten Rennen sehr schnell unterwegs, musste die Altenfeldnerin wegen eines Fahrfehlers da noch einen Ausfall hinnehmen. Beim zweiten FIS Riesentorlauf im Berchtesgardener Land fand Elisa Mörzinger (Schiunion Böhmerwald) dann die richtige Linie auf das oberste Podesttreppchen. Mit zwei starken Läufen war der 20-jährigen den Sieg nicht mehr zu nehmen. Die Mühlviertlerin verwies im Finish Danioth Aline (SUI) - ihres Zeichens Junioren Weltmeisterin in der alpinen Kombination und dritte im Slalom - auf den zweiten Platz. Auch die Drittplatzierte Nina Ortlieb (AUT) ist keine Unbekannte.


    >>>mehr zu Erster Saisonsieg für Schiunion Böhmerwald Athletin Elisa Mörzinger
  • Faustball: Goldmedaille für Arnreiter Faustball-Nachwuchs

    12.02.2018

    Die Faustball-Mädls der U12 holten sich in Linz bei den oberösterreichischen Landesmeisterschaften die Goldmedaille. Im Finale kämpften sie gegen Freistadt und durften dann mit einem 2:0 Finalsieg über Gold jubeln.


    >>>mehr zu Faustball: Goldmedaille für Arnreiter Faustball-Nachwuchs
  • Foto: olympia.atUKRV Schecke Linz Athletin Yvonne Schuring beendet ihre sportliche Karriere

    09.02.2018

    UKRV Schnecke Linz Athletin Yvonne Schuring hat kürzlich ihre Karriere als Flachwasser-Kanutin beendet. Sie feierte in ihrer Laufbahn international je einmal WM-Gold und -Bronze, 20 Weltcup-Podestränge sowie kann sie drei Olympiateilnahmen auf ihr Konto verbuchen. Die Wahl-Oberösterreicherin möchte sich nach ihrer fast 15-jährigen sportlichen Karriere mehr auf ihren Job konzentrieren.


    >>>mehr zu UKRV Schecke Linz Athletin Yvonne Schuring beendet ihre sportliche Karriere
  • SPORT & FUN Messe mit der SPORTUNION Oberösterreich

    09.02.2018

    Die SPORT & FUN, Österreichs Sportmesse Nr. 1, findet von 9. - 11. März 2018 bereits zum 12. Mal in Ried statt und präsentiert erstmals mehr als 60 Sportstationen auf 13.000 m². Die SPORTUNION OÖ wird mit einer Parkour- und Feerunning Station wieder vertreten sein. Hier können Besucher unter fachlicher Betreuung in die Trensportart ausprobieren.


    >>>mehr zu SPORT & FUN Messe mit der SPORTUNION Oberösterreich
mehr News / Archiv

AKM im Sportverein

zurück

Die Musiknutzung in einem Verein unterliegt rechtlichen Bedingungen. Die staatlich genehmigte Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger, kurz AKM, ist der Vertreter der jeweiligen Rechteinhaber. Jede öffentliche Aufführung oder Verwendung von Musik muss bei der AKM gemeldet werden.

Link öffnet in externem Fenster:  AKM-Formular

Zur Vereinfachung der Verwaltung dieser Tarifpflicht und zur Berücksichtigung der Besonderheiten des gemeinnützigen Sports wurde bereits 1976 ein Rahmenvertrag zwischen der AKM und den drei Dachverbänden abgeschlossen. Dieser Rahmenvertrag beinhaltet Tarifsätze für Sportvereine, die deutlich günstiger als die jeweils aktuellen Sätze für kommerzielle Nutzer wie z.B. die Gastronomie gestaltet sind.
Die ermäßigte Tarifpflicht gilt für jegliche Vereinsveranstaltung, egal ob es sich um eine Vereinsfeier, eine Siegerehrung, einen Sportwettbewerb mit Musik oder sonstige Vorführungen handelt. Ebenso spielt es keine Rolle, ob das geschützte Werk (Musik, Literatur, Bühnenstück,…) über technische Systeme öffentlich abgespielt, live von Personen aufgeführt oder über einen Radio abgespielt wird.

Anmeldepflicht für Veranstaltungen
Der Verein hat jede betroffene Veranstaltung spätestens drei Tage vor ihrer Abhaltung der regionalen AKM-Stelle (www.akm.at/Musiknutzer/Geschaeftsstellen) zu melden. Das kann mittels Registrierung einfach online erfolgen.

Für Einzelveranstaltungen ohne Sportprogramm wie Vereinsfeiern, Festzelte und für Sportdarbietungen mit Publikumszutritt erhalten Vereine Ermäßigungen von 40% auf den autonomen Tarif (Normaltarif), der nach dem Fassungsraum des Veranstaltungsortes berechnet wird. Alternativ besteht die Möglichkeit, bei Einhebung von Eintrittsgeldern nach der Zahl der verkauften Karten abzurechnen. Allerdings muss hier eine Bestätigung der Veranstaltungsgemeinde über die Zahl der verkauften Karten vorliegen und diese Abrechnungsart im Vorfeld der Veranstaltung mit AKM vereinbart werden. In diesem Fall beträgt die Tarifpflicht 8% statt 12% der Brutto-Einnahmen (bzw 12% statt 14% bei Publikumstanzveranstaltungen).

Sportveranstaltung mit Musik
Für Sportveranstaltungen, bei denen zur Pausenunterhaltung Musik gespielt wird oder sportliche Wettkämpfe in Sportarten, die laut Reglement Musikbegleitung erfordern, gilt ein eigener, nochmals ermäßigter, Tarif.

Pauschalregelung für Trainingsbetrieb
Künftig wird zwischen Musiksportarten und anderen Sportarten unterschieden.
Für Mitgliedsvereine dieser Verbände, in denen Sportarten ausgeübt werden, zu deren Ausübung aufgrund der Sportart zugrunde liegenden Reglements und Wettbewerbsbestimmungen Musik zwingend notwendig ist, beträgt das Pauschalentgelt für die Verwendung des AKM-Repertoires im Rahmen des sportlichen Trainingsbetriebes
im vereinsinternen Rahmen 65,- Euro brutto pro Jahr und Mitgliedsverein.

AKM-Musiksportarten:
Rhythmische Gymnastik, Aerobic, Capoeira, Freestyle, Synchronschwimmen, Eiskunstlauf, Dressurreiten, Voltigieren, Ballett, Tanzsport, Show-Dance, Rock’n’Roll, Sportakrobatik, Cheerleading.

Sonstige Sportarten
Für alle anderen Sportarten bezahlt die SPORTUNION einen Pauschaltarif und sichert den Mitgliedsvereinen die Nutzung von Musik im vereinsinternen Trainingsbetrieb ohne weitere Kosten oder zusätzliche Anmeldungen. Dies gilt für alle Vereinseinheiten, die nicht öffentlich und ohne Publikum angeboten werden und für die keinerlei Eintrittspreis verlangt wird. Bei den Teilnehmern muss es sich ausschließlich um Vereinsmitglieder handeln, die einen regelmäßigen Mitgliedsbeitrag leisten.

Nicht umfasst von dieser Pauschalregelung sind beispielsweise:
- Vereinseinheiten, die z.B. über Plakate in der Gemeinde öffentlich beworben werden und an denen auch Nichtmitglieder teilnehmen.
- Musik in der Kantine
- Öffentliche Veranstaltungen, bei denen Eintrittsgeld oder Spenden eingehoben werden
- Veranstaltungen vor Publikum (mit und ohne Eintrittsgeld)
- Musikumrahmung bei sportlichen Wettkämpfen über den Trainingsbetrieb hinaus
- Sportdarbietungen, bei denen das Publikum aktiv teilnehmen kann
- Veranstaltungen müssen bis spätestens drei Tage vor dem Stattfinden bei der AKM-Geschäftsstelle gemeldet werden.


AKM im Sportverein

zurück




SPORTUNION Oberösterreich / ZVR-Zahl: 289385088 / Wieningerstr. 11 / 4020 Linz / Tel.: +43 732 77 78 54 / Fax: DW -9, E-Mail: info@sportunionooe.at