SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Das war die 33. Int. LIETZ SPORT Jännerrallye. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Link öffnet in externem Fenster: SPORTUNION Oberoesterreich bei facebookSPORTUNION Ober�sterreich bei Facebook

Bereich rechte Infobox

BEWEGUNGSCOACH

Sportministerium_DTBUSE_WEB-150

WINNER 2/2018

winnerStartseite

Kursprogramm

Titelseite-Kursprogramm-1-2018
Link öffnet in externem Fenster: Kursprogramm 2017

Aktuelle Kurse

  • Keine Einträge vorhanden
mehr News / Archiv

ULM & SPARTENSITZUNGEN

PROJEKTE & INITIATIVEN

Freerunning-Logo

FSA_Logo

Bewegung verbindet1 

Just-MOVE-it_Logo 

UGOTCHI_Logo

NO LIMITS_Logo

 Kigebe_Logo

Logo_U_Tour_RGB-150-webjpg

Partner

logo_sportland

ERIMA_Logo
Original_Kornspitz_Logo_ai_300ppi 

IBIY_Logo_transparent2

Dachstein-West-Inserat-2017psd

Bereich linke Infobox

Vereinsnews

  • UTC WelsFuture Tennis Turnier beim Union Tennis Club Wels

    18.07.18

    Von 14. bis 21. Juli 2018 findet in Wels das Future Tennis Turnier statt. Bei dem mit 15.000$ dotierten Weltranglistenturnier ging am Montag der 1. Tag des Hauptbewerbs über die Bühne. Mit dabei war der junge Welser Marko Vujic, der eine Wildcard für den Bewerb erhielt. 


    >>>mehr zu Future Tennis Turnier beim Union Tennis Club Wels
  • Int. Josko Laufmeeting in Andorf am 28. Juli 2018

    17.07.18

    Die Leichtathletik Weltklasse ist zu Gast beim Int. Josko Laufmeeting in Andorf - der EM Generalprobe im Innviertel. 

    Einen Tag nach dem Veranstaltungsdatum, 28. Juli 2018, ist der offizielle Qualifikationsschluss für die Europameisterschafen in Berlin. Das Int. Josko Laufmeeting in Andorf ist also die letzte Möglichkeit für die AthletInnen, sich noch ein "Ticket" für die EM zu sichern. 


    >>>mehr zu Int. Josko Laufmeeting in Andorf am 28. Juli 2018
  • Foto: Iris HenselSarah Lagger holt sich Silber bei der U20-Siebenkampf-WM

    16.07.18

    Die junge Österreicherin Sarah Lagger (Union Zehnkampf) holt sich bei der U20-WM in Tampere, Finnland, die Silber-Medaille im Siebenkampf. 


    >>>mehr zu Sarah Lagger holt sich Silber bei der U20-Siebenkampf-WM
  • SPORTUNION-Talente glänzen bei U18-Leichtathletik EM in Györ

    09.07.18

    Am 08. Juli 2018, dem letzten Tag der U18-Europameisterschaften in der Leichtatheltik in Györ, konnten sich gleich zwei SPORTUNION-Talente Bronze sichern. Lena Pressler (Union St.Pölten) wurde über 400m Hürden in 59,11 Sekunden - ihre persönliche Bestzeit - Dritte. Die Oberösterreicherin Johanna Plank (Zehnkampf-Union) durfte sich über eine Bronzemedaille freuen, über 100m Hürden in 13,40 Sekunden. 


    >>>mehr zu SPORTUNION-Talente glänzen bei U18-Leichtathletik EM in Györ
  • Die Union VBC Steyr lud zur 22. Beachvolleyball-Show in Steyr

    09.07.18

    Am vergangenen Wochenende fand in Steyr die 22. Beachvolleyballshow der Union VBC Steyr statt. 20 Mannschaften waren am Start.


    >>>mehr zu Die Union VBC Steyr lud zur 22. Beachvolleyball-Show in Steyr
  • copyright: Stefan GusenleiterHerren Faustball Staatsmeistertitel für die Union Tigers Vöcklabruck

    06.07.18

    Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Union Waldburg das Faustball Final3 (Damen und Herren).

    Im Damen-Finale am Sonntag, 1. Juli 2018, musste sich die Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach mit 3:4 gegen den FBC ABAU Linz Urfahr geschlagen geben - die Linzerinnen konnten damit ihren Staatsmeistertitel zum 4. Mal in Folgen verteidigen.

    Das Herren-Finale war ein reines SPORTUNION-Duell, das erst nach sieben spannenden Sätzen entschieden war. 


    >>>mehr zu Herren Faustball Staatsmeistertitel für die Union Tigers Vöcklabruck
  • copyright: TEAM myrtillgelungene Dressur-Premiere für Union Waizenkirchen Happy Horse

    06.07.18

    Am vergangenen Wochenende (30. Juni & 01. Juli 2018) feierte das Waizenkirchen Union-Team Happy Horse eine gelungene Dressur-Premiere. Am zweiten Turniertag fielen die Titel-Entscheidungen der Oberösterreichischen Union Meisterschaft Dressur


    >>>mehr zu gelungene Dressur-Premiere für Union Waizenkirchen Happy Horse
  • Foto: Reinhard EisenbauerMartina Ritter fährt trotz Sturz zum 6. Staatsmeistertitel in Folge

    02.07.18

    Am 29. Juni 2018 fanden im Zuge der Moststraßen Challenge die österreichischen Staatsmeisterschaften im Zeitfahren statt. Die besten männlichen und weiblichen Radsportler konnten sich in je einem eigenen Rennen auf derselben Strecke messen. Die Profis hatten auf der fast 30km langen Strecke 250 Höhenmeter zu bewältigen, erschwerend hinzu kamen mehrere Regenschauer und eine nasse Fahrbahn. 


    >>>mehr zu Martina Ritter fährt trotz Sturz zum 6. Staatsmeistertitel in Folge
  • Foto: Union Linz WestLATUSCH-Wettkampf 2018

    20.06.18

    Auch heuer fanden sich wieder viele sportbegeisterte Kinder und Jugendliche zu den LATUSCH-Wettkämpfen in Linz ein. Sowohl die Kinder als auch die ehrenamtlichen HelferInnen und OrganisatorInnen konnten sich am 25. Mai 2018 über schönes Wetter, einen einwandfreien Ablauf und tolle Ergebnisse freuen. 


    >>>mehr zu LATUSCH-Wettkampf 2018
mehr News / Archiv

Das war die 33. Int. LIETZ SPORT Jännerrallye

zurück

Die Rückkehr der legendären Jännerrallye mit Start- und Ziel in Freistadt stand am Beginn des heurigen Jahres im Mittelpunkt des heimischen Motorsportinteresses. Nach zweijähriger Pause formierte sich ein neues Veranstalterteam rund um die SPORTUNION RC Mühlviertel. Johannes Keferböck gewinnt in letzter Sekunde die 33. Internationale LIETZ SPORT Jännerrallye. 80.000 Fans jubelten über eine von Überraschungen geprägte Veranstaltung.

 

Die dafür verantwortlichen Leute kommen alle aus dem Lager aktiver Rallyefahrer aus der Region. Mario Klepatsch, Robert Zitta, Gerald Haider und Christian Birklbauer wagten den Versuch, aus dem Cockpit eines Rallyefahrzeuges auszusteigen und dafür die Organisation der Jännerrallye 2018 zu übernehmen.

Dazu Mario Klepatsch: „Wir haben diesen Schritt gewagt, um den Rallyesport im Mühlviertel wieder zu beleben und den vielen Aktiven eine dementsprechende Bühne zu geben. Anfänglich hat uns das niemand zugetraut. Es gab viele Neinsager und viel Gegenwind aus den verschiedensten Richtungen. Aber umso mehr hat uns das uns motiviert, die Aktivitäten weiter zu führen und die Rallye als Meisterschaftslauf bei der Austrian Motorsport Federation (AMF) anzumelden. Wir haben in den letzten Monaten sehr intensiv an der Bewältigung dieser für uns neuen Aufgabe gearbeitet und wurden belohnt. Ca. 80.000 Zuschauer an den drei Tagen, ein Starterfeld mit rund 60 Fahrzeugen, darunter acht R5-Boliden und viele begeisterte Fans – das kann sich durchaus sehen lassen. Das Motto ,Back to the roots‘ ist für uns voll aufgegangen. Was uns besonders gefreut hat, es ist gelungen, die  Motorsportclubs aus Schenkenfelden, Perg und die beiden Motocross Clubs Kefermarkt und Kronast dazu zu bringen, bei unserer Veranstaltung unentgeltlich mitzuarbeiten. Dafür möchten wir uns sehr herzlich bedanken. Bedanken möchten wir uns natürlich auch bei unseren Hauptsponsoren wie LIETZ Sport und LT 1 sowie allen kleineren Sponsoren,  ohne deren Engagement wäre eine Durchführung der Jännerrallye nicht möglich gewesen. Der Dank geht natürlich auch an die Behörden, die Gemeinden mit ihren Bürgermeistern, an die Polizei, Rettung und Feuerwehr sowie an unseren eigenen Mitarbeiterstab und persönliche Freunde, die Tag und Nacht für die Rallye unterwegs waren.“

Wie es mit der Traditionsveranstaltung weitergeht, wird sich erst in den nächsten Wochen nach Vorlage einer Bilanz zeigen. Man ist aber zuversichtlich, eine 34. Jännerrallye durchführen zu können.  

Jännerrallye 2018, Endstand nach 16 Sonderprüfungen:

  1. Johannes Keferböck/H. Gründlinger      A/A         Ford Fiesta R5                   2:21:12,0 St
  2. Gerhard Aigner/Marco Hübler                 A/A         Ford Fiesta R5                      +1:21,7 Min
  3. Hermann Gaßner/Lena Öttl                    D/D        Mitsubishi Evo X                   +2:41,4 Min
  4. Johann Seiberl/Daniel Pirklbauer A/A         Mitsubishi Evo VI                  +3:20,1 Min
  5. Sebastian Kletzmayr/Martin Tomasini    A/A         Skoda Fabia R5                    +3:29,2 Min
  6. Christian Mitterlehner/Chr. Kastner A/A         Audi S2                                  +9:31,1 Min
  7. Gerald Bachler/Chr. Wögerer A/A         Subaru Impreza WRX        +10:35,7 Min 
  8. Bernhard Stitz/Harald Bachmayer          A/A         Mitsubishi Evo VI                +11:30,3 Min
  9. Markus Steinbock/Gabriele Ölsinger A/A         Mitsubishi Evo V                 +12:59,5 Min
  10. Martin Desl/Günther Bergsmann            A/A         Mitsubishi Evo VII               +14:28,0 Min
  11. Markus Stockinger/Johann Rainer A/A    Mazda 323                          +16:58,3 Min
  12. Steven Schierlinger/Petrer Medinger A/A Mitsubishi Evo III                +18:46,0 Min
  13. Bernd Birngruber/Christian Hofstadler A/A    Subaru Impreza                  +19:57,4 Min
  14. Christoph Zellhofer/Thomas Schöpf A/A Suzuki Swift                                    +20:12,9 Min
  15. Franz Paireder/Michael Pilz A/A Peugeot 206                       +21:02,7 Min

Weitere Infos unter www.jaennerrallye.at

 


Foto: Daniel Fessl

zurück




SPORTUNION Ober�sterreich / ZVR-Zahl: 289385088 / Wieningerstr. 11 / 4020 Linz / Tel.: +43 732 77 78 54 / Fax: DW -9, E-Mail: info@sportunionooe.at