SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Vier ÖSV-Adler unter den Top10 in Hinzenbach. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Link öffnet in externem Fenster: SPORTUNION Oberoesterreich bei facebookSPORTUNION Ober�sterreich bei Facebook

Bereich rechte Infobox

Erfolgsorientierte Vereinsförderung

Der Link öffnet in externem Fenster:  Förderantrag ist bis 10. Dezember 2019 auszufüllen und an 
sportfoerderung@
sportunionooe.at zu senden. 

                

Alle Infos unter Service - Förderungen. 

WINNER 3/2019

Kursprogramm



Link öffnet in externem Fenster: Kursprogramm 2017

ULM & SPARTENSITZUNGEN

PROJEKTE & INITIATIVEN

                                                                      Respekt-und-Sicherheit

Freerunning-Logo

20160609-Bewegt_im_Park_Logo_CMYK

Bewegung verbindet1 

UGOTCHI_Logo

NO LIMITS_Logo

 Kigebe_Logo

Logo_U_Tour_RGB-150-webjpg

Partner

logo_sportland

ERIMA_Logo
Original_Kornspitz_Logo_ai_300ppi 

IBIY_Logo_transparent2

Dachstein-West-Inserat-2017psd

Bereich linke Infobox

Vereinsnews

  • Preiner holt WM-Bronze in Doha

    04.10.19

    Verena Preiner (SPORTUNION Ebensee) holt sich bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft in Doha sensationell die Bronze-Medaille im Siebenkampf!


    >>>mehr zu Preiner holt WM-Bronze in Doha
  • Vier ÖSV-Adler unter den Top10 in Hinzenbach

    30.09.19

    Beim FIS Sommer Grand Prix in Hinzenbach am vergangenen Wochenende fanden sich 5.000 Zuschauer an beiden Tagen in der Energie AG Arena des UVB Hinzenbach ein. Leider wurde es nichts mit der Titelverteidigung von Daniel Huber, der Vorjahressieger konnte verletzungsbedingt nicht an den Start gehen. 


    >>>mehr zu Vier ÖSV-Adler unter den Top10 in Hinzenbach
  • OÖ Ruder-Landesmeisterschaften | RV Wiking Linz erfolgreichster Verein

    26.09.19

    Bei perfektem Herbstwetter gingen am 21. September auf der WM-Strecke in Linz-Ottensheim die vom OÖ Landesruderverband veranstalteten und vom RV Wiking durchgeführten Landesmeisterschaften im Rudern mit spannenden Rennen über die Bühne.


    >>>mehr zu OÖ Ruder-Landesmeisterschaften | RV Wiking Linz erfolgreichster Verein
  • Foto: Land OÖ / GrilnbergerUpper Austria Ladies Linz

    12.09.19

    Weltklasse Damentennis in Oberösterreich

    Von 06. bis 13. Oktober findet in der TipsArena wieder das „Upper Austria Ladies Linz“ statt. Turnierdirektorin Sandra Reichel freut sich über die Zusage von zwei Linz-Siegerinnen: 


    >>>mehr zu Upper Austria Ladies Linz
  • Zweifacher Vize-Staatsmeistertitel für Union Fallschirmspringerclub Linz

    10.09.19

    Riesiger Erfolg für die Linzer Fallschirmspringer bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften. 


    >>>mehr zu Zweifacher Vize-Staatsmeistertitel für Union Fallschirmspringerclub Linz
mehr News / Archiv

Vier ÖSV-Adler unter den Top10 in Hinzenbach

zurück

Beim FIS Sommer Grand Prix in Hinzenbach am vergangenen Wochenende fanden sich 5.000 Zuschauer an beiden Tagen in der Energie AG Arena des UVB Hinzenbach ein. Leider wurde es nichts mit der Titelverteidigung von Daniel Huber, der Vorjahressieger konnte verletzungsbedingt nicht an den Start gehen. 

Bereits am Samstag legten die Nachwuchstalente vom Gastgeber tolle Leistungen bei der Kinder4Schanzentournee vor. Im anschließenden Training und bei der Qualifikation zeigten dann die ÖSV-Adler groß auf. Gregor Schlierenzauer sprang in der Qualifikation auf Rang 1, gefolgt von Philipp Aschenwald auf Platz 2 und Stefan Kraft auf Position 6. Die Stimmung vor dem Wettkampf am Sonntag war dementsprechend gut und übertrug sich auf die Tausenden Besucher, die bei strahlendem Herbstwetter ins Eferdinger Becken gekommen waren.

In einer spannenden Weitenjagd kämpften zum Schluss Springer aus Polen, Norwegen und Österreich um die Podestplätze. Letztendlich konnte sich wie bereits 2017 der Pole Dawid Kubacki den Sieg holen. Rang zwei ging zum großen Jubel der heimischen Fans an Philipp Aschenwald, der damit seinen ersten Stockerlplatz im Einzel ausgerechnet daheim holen konnte. Auf Platz drei landete Kubackis Landsmann Piotr Zyla, der 2017 schon Zweiter in Hinzenbach war.

Mit Rang 4 für Gregor Schlierenzauer, Rang 6 für Stefan Kraft und Rang 8 für Lokalmatador Michael Hayböck vom UVB Hinzenbach gelang den ÖSV Adlern bei der einzigen Sommer Grand Prix Station in Österreich eine beachtliche Leistungsdemonstration.


Kinder4Schanzen-Tournee:
Zwei Stockerlplätze für den UVB Hinzenbach
Auch der Auftakt des Skisprungwochenendes am Samstag, war ganz nach Plan für den Veranstalter UVB Hinzenbach verlaufen. Trotz ein paar Regentropfen konnte das Finale der Kinder4Schanzentournee reibungslos über die Bühne gehen. 87 junge Athleten aus Österreich, Deutschland, Tschechien und Polen zeigten auf den zehn, zwanzig und vierzig Meter Schanzen, dass es um den Skisprung-Nachwuchs gut bestellt ist.
Besonders erfreulich für den Gastgeber waren zwei Stockerlplätze für die Talente des UVB Hinzenbach. Katharina Gruber holte wie schon im Vorjahr den Tagessieg in ihrer Altersgruppe Mädchen II. Alexander Achleiter sprang mit 43,5 und 44 Metern in seiner Klasse zu Platz 2.
Katharina Gruber durften sich dann auch bei der Siegerehrung des Gesamtcups einen Pokal abholen. Die 11-jährige Skispringerin wurde in der Gesamtwertung der Kinder4Schanzen-Tournee mit drei zweiten und einem ersten Platz hervorragende Zweite. Achleitner musste sich im Cup mit Rang Vier begnügen.


Ehrenzeichen für Hayböck und Hofer
Den krönenden Abschluss eines mehr als erfolgreichen Qualifikationsstages stellte am Samstag die Startnummernübergabe im großen Festzelt dar. Nachwuchsspringer des UVB Hinzenbach präsentierten die Startnummern der zehn Besten aus der Qualifikation und aller teilnehmenden Österreicher. Diese Gelegenheit nutzte auch der Landesskiverband OÖ um zwei besonders verdiente oberösterreichische Skispringer zu Ehren.
Einer der eine Ehrung mehr als verdient hat, ist UVB Hinzenbach-Lokalmatador Michael Hayböck. Er bekam von LSVOÖ-Präsident Fritz Niederndorfer das Ehrenzeichen in Gold verliehen. Ein vielversprechender junger Springer der es Hayböck in Zukunft noch gleichtun will, ist Michael Hofer. Dem 17-Jährigen aus der Kaderschmiede des UVB Hinzenbach wurde für seine Leistungen das bronzene Ehrenzeichen überreicht.


„Für uns war es wieder ein tolles, gelungenes Wochenende: Der Wettergott war uns hold, es waren wieder erfreulich viele Zuschauer und natürlich waren auch die Leistungen großartig. Alles in allem war einfach alles so, wie man es sich als Veranstalter nur wünschen kann. Dank unserer vielen ehrenamtliche Helfer eine rundum schöne Veranstaltung“, ist UVB Hinzenbach-Obmann Bernhard Zauner mehr als zufrieden.


Vier ÖSV-Adler unter den Top10 in Hinzenbach

zurück




SPORTUNION Ober�sterreich / ZVR-Zahl: 289385088 / Wieningerstr. 11 / 4020 Linz / Tel.: +43 732 77 78 54 / Fax: DW -9, E-Mail: info@sportunionooe.at