SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Gmunden ist erneut CUP SIEGER 2012. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Link öffnet in externem Fenster: SPORTUNION Oberoesterreich bei facebookSPORTUNION Ober�sterreich bei Facebook

Bereich rechte Infobox

Wichtiges für unsere Vereine

Meldeblatt
Nennt uns Link öffnet in externem Fenster:  hier eure Erfolge für die erfolgsorientierte Vereinsförderung.
     
Wie fülle ich eine PRAE aus?
   
Zahlungsnachweis bei Überweisung

WINNER 3/2018

winner-03-18_DRUCK_10-10-2018_v2-1

Kursprogramm



Link öffnet in externem Fenster: Kursprogramm 2017

Aktuelle Kurse

mehr

PROJEKTE & INITIATIVEN

Freerunning-Logo

FSA_Logo

Bewegung verbindet1 

Just-MOVE-it_Logo 

UGOTCHI_Logo

NO LIMITS_Logo

 Kigebe_Logo

Logo_U_Tour_RGB-150-webjpg

Partner

logo_sportland

ERIMA_Logo
Original_Kornspitz_Logo_ai_300ppi 

IBIY_Logo_transparent2

Dachstein-West-Inserat-2017psd

Bereich linke Infobox

Vereinsnews

  • Lauf sucht Miss

    16.11.18

    Bei der gestrigen "Lauf sucht Miss"-Wahl am Linzer Kristallschiff, stellte die SPORTUNION Oberösterreich gleich drei Jury-Mitglieder. 


    >>>mehr zu Lauf sucht Miss
  • Miriam Bernhard (Union Linz Stadt) ist österr. Jugendstaatsmeisterin im Kunstturnen

    13.11.18

    Die 13jährige Linzer Kunstturnerin Miriam Bernhard zeigte bei den 47. österreichischen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen groß auf. 


    >>>mehr zu Miriam Bernhard (Union Linz Stadt) ist österr. Jugendstaatsmeisterin im Kunstturnen
  • Cornelia Pammer holt sich drei weitere Staatsmeistertitel

    13.11.18

    Von 08. bis 11. November 2018 ging es für Cornelia Pammer vom 1.USC-Traun zu den 6. Int. Österr. Kurzbahnstaatsmeisterschaften in die Auster nach Graz/Eggenberg.


    >>>mehr zu Cornelia Pammer holt sich drei weitere Staatsmeistertitel
  • 50 Jahre Union Prambachkirchen

    12.11.18

    Am 10. November 2018 feierte die SPORTUNION Prambachkirchen im Zuge eines Festabends ihr 50jähriges Bestehen. 


    >>>mehr zu 50 Jahre Union Prambachkirchen
  • Bettina Plank von der Union Karate-do Wels holt sich WM-Bronze

    12.11.18

    🥋🥊8:0 im kleinen Finale! Bettina Plank von der Karate-Do Wels Schwanenstadt holte sich am gestrigen Samstag in Madrid WM-Bronze!!🥉💪


    >>>mehr zu Bettina Plank von der Union Karate-do Wels holt sich WM-Bronze
  • ÖSV YoungStars

    09.11.18

    Eine der wichtigsten Aufgaben des ÖSV und seiner Vereine ist es, den Skisport zu fördern und vor allem Kindern Spaß daran zu vermitteln. Mit dem Programm YoungStars, das der ÖSV gemeinsam mit den Sport-Dachverbänden Österreichs ins Leben gerufen hat, wollen wir genau das erreichen. ÖSV-YoungStars ist ein System von Könnensstufen für Ski fahrende Kinder - vom Anfänger im Kindergartenalter bis zum angehenden Leistungssportler. 


    >>>mehr zu ÖSV YoungStars
  • Die Union Lochen freut sich über den Meistertitel in der Landesliga

    05.11.18
    Die Union Lochen ist Meister der Landesliga 2018 - Florian Reisecker überragte mit 350,38 Sinclairpunkten! 
    Die Lochner waren vor der tollen heimischen Kulisse (150 Zuschauer) nicht zu schlagen, Rudi Kobler kann stolz auf seine Mannschaft sein, alle gingen an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit.

    >>>mehr zu Die Union Lochen freut sich über den Meistertitel in der Landesliga
  • Die neue Eisstockhalle der Union Rohr

    31.10.18

    Die neue, einzigartige Eisstockhalle in Rohr im Kremstal ist vollendet. In unglaublichen 1.500 Stunden Eigenleistung von Vereinsmitgliedern der Union Rohr wurde die Halle errichtet. 


    >>>mehr zu Die neue Eisstockhalle der Union Rohr
  • Mit zwei Turnieren in Übersee beenden Freiberger/Teufl eine sehr erfolgreiche Saison 2018

    30.10.18

    Beim FIVB 4* Turnier in Las Vegas konnten die beiden Oberösterreicherinnen Eva Freiberger und Valerie Teufl gegen das Brasilianische Duo Maria Clara/Elize Maya im Qualifikationsspiel um den Einzug in den Hauptbewerb leider nicht bestehen. Die fehlende Spielpraxis machte sich gegen ein so renommiertes Team, das am Ende sogar Platz 9 belegt, besonders bemerkbar - somit schieden Freiberger/Teufl in der Qualifikation aus.


    >>>mehr zu Mit zwei Turnieren in Übersee beenden Freiberger/Teufl eine sehr erfolgreiche Saison 2018
mehr News / Archiv

Gmunden ist erneut CUP SIEGER 2012

zurück

Nach 2010 und 2011 können die Allianz Swans erneut den Cup an den Traunsee holen.  

Mit dem 74 : 58 Final-Sieg gegen den UBSC Graz schaffen es unsere Swans als erstes Team überhaupt den Cup Titel 3 Mal in Folge zu gewinnen - es ist der 6. Cup-Titel insgesamt.

Eine gute und eine schlechte Nachricht zuerst. Sharaud Curry kann spielen, doch die Nase von Thomas Stelzer ist beängstigend schief, er wird nach einen Nasenbeinbruch morgen operiert und fällt vorerst aus.

Beide Teams beginnen überaus vorsichtig, es ist ein eher verhaltenes Abtasten. Nach 5 Minuten die erste Gmundner Führung bei 8:6, doch den offensiven Rhythmus finden beide Finalteilnehmer vorerst nicht. Das erste Viertel ist recht ausgeglichen und endet mit 13:14 für die Steirer.

Die Swans starten mit einem 5-0 Run in den 2. Abschnitt, doch der UBSC schlägt prompt mit einem 6-0 Run zurück, kein Team kann sich vorerst absetzen. In der 18. Minute dann der erste Dreier von Flo Schöninger im Cup-Final-Four überhaupt, Enis Murati setzt noch einen weiteren Dreier drauf und Gmunden ist erstmals mit +8 (34:26) etwas weiter enteilt. Graz kann zwar noch einmal punkten, aber dank dieses starken Finishs geht Gmunden mit einem 36:28 in die Halbzeitpause.

Den ersten Korb nach dem Seitenwechsel macht zwar der UBSC, dann können die Swans ihren Vorsprung zunächst ausbauen, nach einem Dreier von Matthias Mayer sogar auf +12 (23.). Zwei Minuten später dann zwei sehr starke Aktionen von Sharaud Curry, der zwei Mal zum Korb zieht und auf 48:34 erhöht. Christoph Knor bringt die Grazer mit 6 Punkten in Folge wieder heran und Gmunden trifft wieder einmal minutenlang gar nichts. Ergebnis ist ein 9-0 Run der Steirer, doch starke 1 ½ Minuten von Richie Poiger sorgen wieder für einen 9 Punkte Vorsprung vor dem letzten Viertel.

Die ersten 5 Minuten des vierten Viertels ist das Spiel ausgeglichen, doch Graz kommt nicht mehr näher und die Verteidigung der Swans steht. In der 35. Minute blockt Didi Mayer zuerst Samo Grum, dann folgt auch noch Milan Stegnjaic, Sharaud Curry trifft im Gegenzug - Gmunden führt mit +14. 3'50 vor dem Ende dann eine Aktion mit absolutem Seltenheitswert - Dan Oppland erkämpft sich den Ball und schließt den Gegenangriff mit einem Dunking ab. Gmunden liegt mit +17 in Front, das Spiel ist entschieden. Graz versucht noch alles, aber Richie Poiger beendet das Cup-Finale mit zwei Punkten zum 74 : 58 Endstand.

Entscheidend war wohl wieder einmal die kollektiv bessere Verteidigung der Gmundner. Dazu kam auch noch eine deutliche Rebound Überlegenheit (34:23) und ein Cup-Final-Four MVP in Person von Matthias Mayer. Wir gratulieren dem Team recht herzlich! Unser Dank gilt auch den vielen mitgereisten Fans, die unsere Mannschaft unermüdlich anfeuerten!

Endstand: 74 : 58 (13:14, 36:28, 54:45) für Gmunden

 


Gmunden ist erneut CUP SIEGER 2012

zurück




SPORTUNION Ober�sterreich / ZVR-Zahl: 289385088 / Wieningerstr. 11 / 4020 Linz / Tel.: +43 732 77 78 54 / Fax: DW -9, E-Mail: info@sportunionooe.at