SPORTUNION Burgenland -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Startschuss für neues Unterstufen- Leistungssportmodell für Sporttalente in OÖ. Link zur Startseite der SPORTUNION Burgenland

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Link öffnet in externem Fenster: SPORTUNION Oberoesterreich bei facebookSPORTUNION Ober�sterreich bei Facebook

Bereich rechte Infobox

BEWEGUNGSCOACH

Sportministerium_DTBUSE_WEB-150

WINNER 1/2018

winner-Titel-1-2018-web

Kursprogramm

Titelseite-Kursprogramm-1-2018
Link öffnet in externem Fenster: Kursprogramm 2017

Aktuelle Kurse

mehr News / Archiv

ULM & SPARTENSITZUNGEN

PROJEKTE & INITIATIVEN

Freerunning-Logo

FSA_Logo

Bewegung verbindet1 

Just-MOVE-it_Logo 

UGOTCHI_Logo

NO LIMITS_Logo

 Kigebe_Logo

Logo_U_Tour_RGB-150-webjpg

Partner

logo_sportland

ERIMA_Logo
Original_Kornspitz_Logo_ai_300ppi 

IBIY_Logo_transparent2

Dachstein-West-Inserat-2017psd

Bereich linke Infobox

Vereinsnews

  • Raml-Gastro 7 Brückenlauf - ein voller Erfolg

    21.05.2018

    Super sportliche Leistungen, tolle Stimmung, prächtige Bedingungen, herzliche Atmosphäre, vielfältige Bewerbe, spannende Entscheidungen - das alles waren die Zutaten zum diesjährigen Zwettler Raml-Gastro 7-Brückenlauf am Pfingstsamstag in Zwettl an der Rodl.


    >>>mehr zu Raml-Gastro 7 Brückenlauf - ein voller Erfolg
  • SPG Walter Wels ist Mannschaftsmeister 2018

    1526335200

    Nach einem hervorragenden Grunddurchgang konnten sich unsere Spieler in einem spannenden Duell gegen den KSV HiWay Grill Kapfenberg durchsetzen! Somit ist unser Verein nach der Saison 2013/14 zum zweiten Mal Mannschaftsmeister! Vielen Dank an unsere Spieler, an Trainer David Huber, unsere Funktionäre und fleißigen Helfer und natürlich an unsere Sponsoren und Gönner (allen voran natürlich Firma Walter), die uns diesen Erfolg ermöglicht haben!


    >>>mehr zu SPG Walter Wels ist Mannschaftsmeister 2018
  • IKUNA Sonnwendlauf: Mitlaufen und eine Ex-Olympiasportlerin treffen

    09.05.2018

    Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr mit 350 aktiven Teilnehmern geht am 23. Juni 2018 die zweite Auflage des IKUNA-Sonnwendlaufs über die Bühne. Start und Ziel sind mitten in „IKUNA-City“, der Westernstadt des Naturresorts, gelaufen wird im und um das Gelände.


    >>>mehr zu IKUNA Sonnwendlauf: Mitlaufen und eine Ex-Olympiasportlerin treffen
  • Foto: FSG Union LinzEs "läuft" bei der FSG Union Linz

    20.04.2018

    Wie bei allen Sportarten benötigt man auch als Segelflugpilot einen Ausgleichssport. Die Segelfliegerei fordert eine starke Konzentrationsfähigkeit über viele Stunden im Cockpit. Hier bieten sich vor allem Ausdauersportarten an, um nach einem mehrstündigen Flug noch fit aus dem Flugzeug auszusteigen. Dass die Piloten der Flugsportgruppe Union Linz auch in dieser Hinsicht immer einen perfekten Trainingsstand haben, bewiesen am 15. April Lisa Madlmair, Julia Kreuzhuber, Horst Siegl, Martin Kübler, Harald Hochstöger, Florian Forsthuber und Daniel Feilmeier beim Linz-Marathon.


    >>>mehr zu Es "läuft" bei der FSG Union Linz
mehr News / Archiv

Startschuss für neues Unterstufen- Leistungssportmodell für Sporttalente in OÖ

zurück

Mit Schulbeginn 2018/19 startet in Oberösterreich erstmals ein Unterstufenmodell für Leistungssport: Im Georg von Peuerbach-Gymnasium können junge Sportler im Alter von 10 Jahren ab September eine eigene Sporttalente-Klasse besuchen. Junge Sporttalente haben damit die Möglichkeit, nach der Volksschule im neuen Schulzweig bereits in der Unterstufe Sport und Schule bestmöglich zu vereinen.

Mit dem BORG und der HAS für Leistungssport war dies bislang nur für die Oberstufe möglich. In der 1. Klasse des Peuerbach-Gymnasiums in Linz/Urfahr ist ein Sporttalente-Zweig für 22 Schüler/innen vorgesehen. Die Talente erhalten eine fundierte sportliche Grundausbildung, können sich früher auf eine Sportart spezialisieren und somit auch gezielter zum Leistungssport herangeführt werden.


Der Startschuss wurde bereits jetzt vor den Semesterferien gegeben: Die Anmeldungen für die neue Sporttalente-Klasse sind schon voll angelaufen. Wie im Oberstufen-Leistungssportmodell können sich Schüler/innen auch in der Unterstufe in 22 Sportarten anmelden. 13 Anmeldungen liegen bereits vor, weitere Anmeldungen werden in den nächsten Tagen und Wochen entgegengenommen.

Um die Eltern der zukünftigen Schüler/innen bestens zu informieren, gibt es am Mittwoch, dem 14. Februar 2018, um 17 Uhr am Georg von Peuerbach-Gymnasium einen Informationsabend.
„Es freut mich sehr, dass der neue Sporttalente-Zweig im Peuerbach-Gymnasium in Linz eingerichtet wird. Die Schule hat mit seiner bisherigen sportlichen Ausrichtung und auch der passenden Infrastruktur die besten Voraussetzungen. Damit wird eine weitere Maßnahme der ‚Sportstrategie Oberösterreich 2025‘ realisiert“, betont Sportreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl. Für die jungen Sporttalente ist damit auch ein durchgehender sportlicher Weg - vom Talentenzentrum (Unterstufe, Oberstufe) bis zum Olympiazentrum - gegeben.

Talente fördern – schulisches Angebot stärken
Das Sportland Oberösterreich legt einen großen Schwerpunkt auf die Entdeckung und Förderung junger Sporttalente. Mit dem Bundesoberstufenrealgymnasium (BORG) und der Handelsschule (HAS) für Leistungssport in Linz, zwei weiteren Sportgymnasien, den 25 Sport-Neuen Mittelschulen und der Skihauptschule Windischgarsten steht jungen Sportlern/innen in Oberösterreich ein sehr gutes, flächendeckendes Netz an sportlichen und schulischen Ausbildungsstätten zur Verfügung.
Das Georg von Peuerbach-Gymnasium hat bereits große Kompetenz im Sport, verfügt schon über allgemeine Sportklassen und auch über die nötige Infrastruktur. Daher wurde die Schule auch vom oö. Landesschulrat als Standort ausgewählt und erhält zukünftig die nötige Unterstützung. Daneben gibt es aber auch Schwerpunkte im Bereich Kommunikation und Medien und im Naturwissenschaftlichen Bereich (Stichwort: Technik sucht Kreativität). „Das Sportrealgymnasium verbindet das Bildungsprofil des Realgymnasiums, einen mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkt, mit einem erweiterten Angebot an sportlichen Aktivitäten. Mit dem neuen Sporttalente-Zweig startet unsere Schule ab Herbst gezielt in die Förderung von jungen Talenten“, freut sich Direktor Mag. Herbert Kirschner über das neue Modell: Die Schüler/innen des Realgymnasiums mit sechs Stunden Sport (Basistraining) pro Woche werden vom Team des Talentezentrums Sportland Oberösterreich begleitet und mitbetreut (z.B. durch Sportwissenschaft und sportmedizinische Betreuung). Die Nachmittags-/Abendtrainings werden von Landestrainern/innen und Fachverbänden geleitet.

Aufnahmekriterien:
- Persönliches Engagement, Leistungsbereitschaft in Schule und Sport
- Nominierung durch einen Fachverband
- Wegen des umfangreichen Trainings neben der Schule sind ausreichende Leistungsreserven notwendig
- Sehr gutes Zeugnis der 4. Klasse Volksschule
- Sportärztliche Untersuchung
Im Sporttalente-Zweig Unterstufe können Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren Schule und Sport optimal verbinden. Die Sporttalente-Klasse im Georg von Peuerbach-Gymnasium ist eine ganztägige Schulform. Die Schüler/innen werden nach der Stundentafel und den Lehrplänen eines Realgymnasiums unterrichtet und erhalten zusätzlich eine fundierte sportliche Grundausbildung. Der neue Schulzweig spricht Schüler/innen an, die bereits regelmäßig Sport betreiben und schrittweise an den Leistungssport herangeführt werden möchten.

Duale Ausbildung für Sport-Talente im Sportland OÖ
Im Sportland Oberösterreich wird großer Wert darauf gelegt, dass junge, leistungsorientierte Sportler/innen Schule und Sport möglichst optimal vereinen können. Der Verein „Talentezentrum Sportland OÖ“ gewährleistet die bestmögliche Förderung und Betreuung der oö. Nachwuchsleistungssportler/innen des BORG-Honauerstraße, der HAS-Rudigierstraße und ab Herbst 2018 auch des Sporttalente Unterstufenzweigs im Georg von Peuerbach-Gymnasium. „Der Bund ist ein besonders wichtiger Partner und Förderer unseres Talentezentrums Sportland Oberösterreich. Ich möchte mich beim Sportministerium für die finanzielle Unterstützung des Nachwuchsleistungssportmodells in Oberösterreich bedanken. Dies ist ein wesentlicher Beitrag zum Erfolg dieses Modells“, betont LH-Stv. Strugl.

Die sportmotorische Basisausbildung in der Leistungssportsekundarstufe I (oder Leistungssportunterstufe) hat das Ziel, die Nachwuchssportler/innen optimal auf das spätere, leistungssportorientierte Spezialtraining vorzubereiten. Diese Zielsetzung soll einerseits durch eine gezielt vielseitige Basisausbildung erreicht werden, andererseits muss jenen Sportarten, die schon früh hohe Trainingsumfänge benötigen (z.B. Kunstturnen weiblich: Höchstleistungsalter 16 Jahre), die Möglichkeit gegeben werden, im Rahmen der vier Schuljahre in zunehmendem Maß von der Basis- zur Spezialausbildung überzugehen.

Interaktionsmodell Nachwuchsleistungssport in Österreich
Das Talentezentrum Sportland OÖ ist eines von neun Nachwuchskompetenzzentren in Österreich, das vom Bildungs- und dem Sportministerium anerkannt ist und finanziell unterstützt wird. Die vom Sportministerium gestartete und zwischen Bund und Ländern abgestimmte Initiative „Interaktionsmodell Nachwuchsleistungssport in Österreich“ trägt so wesentlich zur Verbesserung der Umfeld-Betreuungsmaßnahmen im Nachwuchs-leistungssport bei. Durch die Mitgliedschaft im Verband der österreichischen Nachwuchsleistungssportmodelle (VÖN) ist eine Kooperation mit den anderen Nachwuchsleistungssportmodellen gewährleistet.

Die sportartspezifische Ausbildung im Talentezentrum obliegt den zuständigen Landestrainer/innen und Fachverbänden in Abstimmung mit der Sportkoordinatorin des Talentezentrums. Maßnahmen der Sportmedizin, Sportwissenschaft, Regeneration, Sportpsychologie und Sporternährung komplettieren das qualitativ hochwertige Betreuungsumfeld für die Schüler/innen. Um auswärtigen Talenten eine passende Wohnsituation bieten zu können, besteht eine Kooperation zwischen dem Talentezentrum und dem Internat Kolping Olympia - Haus Don Bosco.


Foto: Land OÖ

zurück




SPORTUNION Ober�sterreich / ZVR-Zahl: 289385088 / Wieningerstr. 11 / 4020 Linz / Tel.: +43 732 77 78 54 / Fax: DW -9, E-Mail: info@sportunionooe.at